MLZ is a cooperation between:

Technische Universität München> Technische Universität MünchenHelmholtz-Zentrum Geesthacht> Helmholtz-Zentrum GeesthachtForschungszentrum Jülich> Forschungszentrum Jülich

MLZ ist Mitglied in:

LENS> LENSERF-AISBL> ERF-AISBL

MLZ in den sozialen Medien:

Die MLZ-App – jetzt hier verfügbar! (Android)

MLZ App> MLZ App
Logo

MLZ

Lichtenbergstr.1
85748 Garching

Energie für Lehrer

43. Edgar-Lüscher Seminar 43. Edgar-Lüscher Seminar Bei der Eröffnung des 43. Edgar-Lüscher Seminars in Zwiesel (von links): Lehrer und Organisator in Zwiesel Claus Starke, Zwiesels Bürgermeister Franz Steininger, Ministerialbeauftragter Anselm Räde, Schuldirektor Heribert Strunz, Prof. Dr. Winfried Petry, stellvertretender Schuldirektor Klaus Habermeier und Prof. Dr. Peter Müller-Buschbaum. © Christina Hackl/ PNP

Bei der Eröffnung des 43. Edgar-Lüscher Seminars in Zwiesel (von links): Lehrer und Organisator in Zwiesel Claus Starke, Zwiesels Bürgermeister Franz Steininger, Ministerialbeauftragter Anselm Räde, Schuldirektor Heribert Strunz, Prof. Dr. Winfried Petry, stellvertretender Schuldirektor Klaus Habermeier und Prof. Dr. Peter Müller-Buschbaum. © Christina Hackl/ PNP

Die Hochschule kommt an die Schule. Unter diesem Motto lauschten und diskutierten rund 70 Lehrinnen und Lehrer aus ganz Bayern beim 43.Edgar-Lüscher-Seminar den Vorträgen der Hochschuldozenten zum Thema „Erneuerbare Energien“.

Nach einem Einführungsvortrag für Schüler ging es am Freitag, den 22. März, mit Vorträgen zur Energiemodellierung und organischen Photovoltaiksystemen los. Am zweiten Tag erfuhren die Lehrer etwas über die Grundlagen der chemischen Energiespeicherung und wie Neutronen helfen, Energiespeicher zu erforschen. „Intelligente Stromnetze“ und „Biomasse und die Energiewende“ standen nachmittags auf dem Programm. Kaffeepausen boten Raum für Gespräche mit den Dozenten und Diskussionen. Am Sonntag schließlich beschäftigten sich die Vorträge mit der Tiefengeothermie und der Windenergie.

Die Fortbildung, die Technische Universität München (TUM) und Gymnasium Zwiesel bereits seit 43 Jahren gemeinsam im Bayerischen Wald organisieren, gibt den Lehrern während eines Wochenendes Einblick in ein aktuelles Forschungsgebiet. Von Seiten der TUM leiten Prof. Dr. Winfried Petry und Prof. Dr. Peter Müller-Buschbaum das Seminar, in Zwiesel zeichnen die Lehrer Heribert Strunz, Claus Starke, Christian Stoiber und Thomas Kufner verantwortlich.

Termin und Thema für das nächste Edgar-Lüscher-Seminar stehen bereits fest: Vom 24. Bis 26. April 2020 werden Hochschuldozenten rund um das Thema „Archäologie und Kunstgeschichte mit physikalischen Methoden“ sprechen.

MLZ is a cooperation between:

Technische Universität München> Technische Universität MünchenHelmholtz-Zentrum Geesthacht> Helmholtz-Zentrum GeesthachtForschungszentrum Jülich> Forschungszentrum Jülich

MLZ ist Mitglied in:

LENS> LENSERF-AISBL> ERF-AISBL

MLZ in den sozialen Medien:

Die MLZ-App – jetzt hier verfügbar! (Android)

MLZ App> MLZ App