MLZ ist eine Kooperation aus:

Technische Universität München> Technische Universität MünchenHelmholtz-Zentrum Hereon> Helmholtz-Zentrum Hereon
Forschungszentrum Jülich> Forschungszentrum Jülich

MLZ ist Mitglied in:

LENS> LENSERF-AISBL> ERF-AISBL

MLZ in den sozialen Medien:

Logo

MLZ

Lichtenbergstr.1
85748 Garching

  • 18.01.2022
    Neutronen-Bilddetektor im Handtaschen-Format

    Die Corona-Pandemie macht es auch Forschenden nicht leicht. Doch ein Wissenschaftler vom Heinz Maier-Leibnitz Zentrum (MLZ) und eine Doktorandin am Trainings-Reaktor in Prag ließen sich nicht von Lockdowns und Reisebeschränkungen unterkriegen: Über Videocalls bauten sie gemeinsam einen portablen, hoch sensitiven Neutronen-Detektor.

  • 28.12.2021
    Optimaler Einbau des mRNA-Wirkstoffs in Nanopartikel

    Die Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) der Technischen Universität München (TUM) spielt eine wichtige Rolle bei der Untersuchung von mRNA Nanopartikeln, ähnlich zu denen die im Covid-19-Impfstoff der Firmen BioNTech und Pfizer eingesetzt werden. Mit Hilfe des in Garching verfügbaren hohen Neutronenflusses gelang es den Forschenden am Heinz Maier-Leibnitz Zentrum (MLZ), unterschiedliche Formulierungen für den mRNA-Impfstoff zu charakterisieren und damit Grundlagen für die Verbesserung von deren Wirksamkeit zu schaffen.

  • 20.12.2021
    Software aus Garching erobert die Welt

    NICOS ist das Bindeglied zwischen wissenschaftlichem Instrument und Gastwissenschaftler:innen bei Neutronenexperimenten. Die ursprünglich am Heinz Maier-Leibnitz Zentrum (MLZ) entwickelte Software ist mittlerweile weltweit gefragt und erweitert ihre Nutzergemeinschaft zunehmend.

Veranstaltungen

Seminar: Neutronen in Forschung und Industrie

Gravity tests at short distances using ultracold neutrons: A review of the qBounce experiment

24.01.2022  

14:30 - 15:30 Uhr

Seminar: Neutronen in Forschung und Industrie

Crystal-Monochromator Spectrometer on Hot Neutron Source: IN1-LAGRANGE at ILL for Studies of Vibration Dynamics in Complex Materials

07.02.2022  

14:30 - 15:30 Uhr

Konferenz

MLZ Conference 2022: Neutrons for mobility

31.05.2022 - 03.06.2021  

Industrieveranstaltung

8. VDI-TUM Expertentreffen: Automatisierung und maschinelles Lernen in der zerstörungsfreien Materialprüfung

08.09.2022  

» zeige alle Einträge

MLZ Newsletter II/2021

Der aktuelle MLZ Newsletter ist erschienen!

Diesmal informieren wir über unsere Pläne für 2022, stellen sehr viele neue Entwicklungen an den Instrumenten vor und begleiten die Ankunft eines “Monsters” in der Neutronenleiterhalle Ost.

From Behind The Sciences

Schnellzugang für Forschung an Coronavirus SARS-CoV-2

Sars-cov2

Illustration des SARS-CoV-2- © CDC/ Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAMS

Das Heinz Maier-Leibnitz Zentrum (MLZ) bietet angesichts der Corona-Pandemie gesonderten Zugang zu Messungen mit Neutronen, die wichtigen Einblick in das Verhalten des Virus geben können.

Wissenschaftler, die Neutronen nutzen möchten, um das Coronavirus SARS-CoV-2 oder die Krankheit COVID-19 zu erforschen, erhalten einen gesonderten und privilegierten Zugang. Gastwissenschaftler wenden sich mit entsprechenden Messzeitanträgen direkt an: useroffice@mlz-garching.de. Es erfolgt dann schnellstmöglich eine wissenschaftliche Begutachtung des Messzeitantrags.

MLZ ist eine Kooperation aus:

Technische Universität München> Technische Universität MünchenHelmholtz-Zentrum Hereon> Helmholtz-Zentrum Hereon
Forschungszentrum Jülich> Forschungszentrum Jülich

MLZ ist Mitglied in:

LENS> LENSERF-AISBL> ERF-AISBL

MLZ in den sozialen Medien: