MLZ is a cooperation between:

Technische Universität München> Technische Universität MünchenHelmholtz-Zentrum Geesthacht> Helmholtz-Zentrum GeesthachtForschungszentrum Jülich> Forschungszentrum Jülich

MLZ ist Mitglied in:

LENS> LENSERF-AISBL> ERF-AISBL

MLZ in den sozialen Medien:

> > >

Die MLZ-App – jetzt hier verfügbar! (Android)

MLZ App> MLZ App
Logo

MLZ

Lichtenbergstr.1
85748 Garching

» zurück

Ausstellung ORBITUM mit Atom-Ei-Modell und MLZ-Plakat

nepomuc orbitum

Im Rahmen der 150-Jahrfeier der Technischen Universität München zeigt der Lehrstuhl für Bildende Kunst insgesamt 60 Kunstwerke rund um das Stammgelände der TUM. Darunter ist auch das Atom-Ei-Modell aus Holz mit Tonaufnahmen aus dem Inneren des Heinz Maier-Leibnitz Zentrums und ein großflächiges Plakat mit einem Foto der Positronenquelle NEPOMUC.

Öffentliche Veranstaltung

Datum18.07.2018 - 26.07.2018
OrtArcisstr., München
Veranstalter

Lehrstuhl für Bildende Kunst, TUM


Weitere Informationen

Download
Extern

https://www.ar.tum.de/aktuell/news-singleview/article/orbitum/

MLZ is a cooperation between:

Technische Universität München> Technische Universität MünchenHelmholtz-Zentrum Geesthacht> Helmholtz-Zentrum GeesthachtForschungszentrum Jülich> Forschungszentrum Jülich

MLZ ist Mitglied in:

LENS> LENSERF-AISBL> ERF-AISBL

MLZ in den sozialen Medien:

> > >

Die MLZ-App – jetzt hier verfügbar! (Android)

MLZ App> MLZ App